Sennheiser GSP 300

Sennheiser GSP 300

Testbericht

Sennheiser GSP 300, das Headset für denjenigen, der kein Vermögen für ein Gaming Headset ausgeben möchte aber trotzdem eine hohe Qualität erwartet. Dass Sennheiser qualitativ sehr hochwertige Gaming Headset herstellt, ist bekannt, jedoch hat Ihnen immer ein Produkt für den Preisbereich unter 100€ gefehlt. Mit dem GSP 300 ist diese Produktlücke jetzt gestopft worden. Die Brüder Zero und Game One haben beide einen deutliche höheren Preis, aber sind sie auch wirklich besser? In diesem Testbericht findest Du eine Antwort auf diese Frage. Erhältlich ist das Gaming Headset momentan auf Amazon für rund 87€. Das Headset aus dem Hause Sennheiser gibt es in nur einer Farbvariante zu kaufen, schwarz mit blauen Akzenten. Die Verbindung funktioniert mit einem Kabel, es ist also nicht drahtlos. Du kannst das Headset mit dem PC, Mac, PS4 oder Xbox One verbinden. Auf Dinge wie Spezialeffekte oder installierte LED-Details hat Sennheiser verzichtet, was aber auch überhaupt nicht schlimm ist. Optisch macht das GSP 300 einen stylischen Eindruck, das ist die Hauptsache.

 

 

Sound

Was den Sound betrifft, kann das GSP 300 definitiv punkten. Der Bass ist sehr natürlich gestaltet, da wurde nichts übertrieben oder sonstiges. Im Gegensatz zum Vorgänger wurde der Bass stark bearbeitet und verbessert. Das liegt vorallem daran, dass genau das beim Vorgänger bemängelt wurde. Die Tester haben sich beim Nachfolgemodell einen stärker ausgereiften Bass gewünscht, den haben Sie bekommen.

Die Mitten werden von den Testern als recht deutlich und detailliert beschrieben. Leise Schritte können gut lokalisiert werden und werden nicht von irgendwelchen Schüssen oder Bomben übertönt. Somit ist das GSP 300 perfekt für Ego-Shooter wie beispielsweise Call of Duty oder Battlefield geeignet. Die Ortung ist gerade bei der Verwendung von 3D-Effekten hervorragend. Beim Musikhören schlägt sich das Headset ebenfalls ziemlich gut. Die Auflösung wird als solide beschrieben und die Abstimmung der Höhen und Tiefen ist ebenfalls gut ausgewählt und ausgewertet. Filme lassen sich genau wie die Musik gut anschauen, da gibt es kaum etwas zu bemängeln.

Den Sound kann man also insgesamt als gelungen und verbessert betrachten. Für diesen recht niedrigen Kaufpreis kann man sich wirklich nicht beschweren, so einen Sound liefert kaum ein anderer Hersteller für das selbe Geld.

 

Hier findest Du ein kurzes Video über das Sennheiser GSP 300!

 

 

Verarbeitung

In der Kategorie Verarbeitung lässt Sennheiser wie bei fast all ihren Produkten keine Wünsche offen. Das GSP 300 ist sehr robust und widerstandsfähig verarbeitet. Die umschließenden Ohrmuscheln wurden sehr solide verarbeitet, genau wie das Mikrofon. Der Bügel über dem Kopf ist mit angenehmen Stoffelementen überzogen, was sich positiv auf den Tragekomfort auswirkt. Die Steuerfunktion an einem Ohr ist sehr praktisch, Du kannst mit wenigen Tasten fast alles Wichtige einstellen. Das Mikrofon zeigt  schon äußerlich durch das „starke Design“, dass hier robuste Materialien verbaut wurden. Der einzige Nachteil in Sachen Verarbeitung ist das verbaute Kabel. Hier hätte sich Sennheiser ein wenig mehr Mühe geben können. Manchen Kundenrezensionen zufolge ist die Verarbeitung des Kabels nicht widerstandsfähig genug, es soll ziemlich leicht beschädigt werden.

Insgesamt ist die Verarbeitung für diese Preisklasse sehr zufriedenstellend, nur wenige Konkurrenten können da mithalten. Für 80-100€ bekommt man hier schon einiges geboten, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Komfort

Durch die ultra komfortablen Memory-Foam-Ohrpolster gelingt es Sennheiser einen wirklich herausragenden Tragekomfort zu bieten. Der Spreizkopfbügel verfügt über einen etwa 2-3 cm dicken Luftschlitz, wodurch der Kopf optimal mit frischer Luft beliefert wird. Die unterschiedliche Größenanpassung wird durch ein variables Kugelscharnier optimiert. Damit können die Ohrmuscheln perfekt an Deinen Kopf angepasst werden und Du brauchst dir somit keine Gedanken über Druckstellen zu machen. An den Ohren sorgen die durch Kunstleder ausreichend ausgestatteten Ohrmuscheln für den nötigen Komfort. Der Anpressdruck ist bei diesem Gaming Headset recht hoch, jedoch wird er von der großzügigen Polsterung unterdrückt. Beim stundenlangen Tragen fällt manchen Testern negativ auf, dass das Kunstleder nach einigen Stunden ein wenig warm wird. Das ist ein kleiner Minuspunkt in Sachen Komfort. Wenn man ab und zu eine kleine Pause macht und dem Kopf eine Auszeit gönnt, tritt dieser Fehler nicht mehr auf. Lediglich nach pausenlosem und stundenlangem Zocken bemängeln manche Nutzer ein schwitziges Tragegefühl.

 

 

Mikrofon

Das Mikrofon des GSP 300 ist wirklich das Highlight dieses Headsets. Daran lässt sich überhaupt nichts aussetzten oder bemängeln. Durch die sehr beliebte Noise-Cancelling-Funktion sind Frequenzen von 10 bis 15000 MHz möglich. Die Stimme wird klar und deutlich aufgezeichnet und wiedergegeben. Vom Hersteller wird das Noise-Cancelling-Mikrofon mit Broadcast-Qualität bewertet und soll Hintergrundgeräusche minimieren. Das lässt sich nur bestätigen und sorgt für eine absolute Konzentration auf Deine virtuelle Herausforderung. Der verkürzte Mikrofonarm reduziert Atemgeräusche auf ein Minimum und verbessert die Klarheit der In-Game Kommunikation. Der Spieler aktiviert die sofortige Stummschaltung des Mikrofons, indem er den Mikrofonarm nach oben klappt.

 

 

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist zum einen das Sennheiser GSP 300 enthalten, nämlich in der Standard-Version schwarz-blau. Außerdem ist ein PCV 05 Combo Adapterkabel mit dabei, genauso wie eine Kurzanleitung und ein Sicherheitsleitfaden. Die Kurzanleitung wird in den meisten Fällen gar nicht benötigt, trotzdem ist sie gut strukturiert und einfach formuliert, sodass jeder Leser sofort offene Fragen klären kann.

 

 

Fazit

Abschließend kann man mehrer Dinge festhalten: Das Sennheiser GSP 300 hat einen guten Sound, eine solide Verarbeitung und einen angenehmen Tragekomfort. Das Beste ist das Mikrofon, welches wirklich eine tolle Performance abliefert. Da hört man kaum Hintergrundgeräusche oder das Atmen heraus. Insgesamt kann man sagen, dass dieses Gaming Headset ein super Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Für weniger als 100€ bekommt man wirklich einiges geboten und wird definitiv nicht enttäuscht. Wir können Dir nur zu einem Kauf raten, da Du kaum etwas falsch machen kannst.

Das Sennheiser GSP 300 ist das beste Headset, welches Wir unter 100€ gefunden haben, daher unbedingt zuschlagen und sich selbst überzeugen!

 

Sparangebot auf Amazon!